top6.jpg

Bürgerschaftliches Engagement

Das bürgerschaftliche Engagement in der Vielfalt seiner Formen (Ehrenamt, Freiwilligenarbeit, Selbsthilfe u.a.) leistet wichtige Beiträge für die politische und soziale Bindekraft, die unsere Gesellschaft zusammenhält, insbesondere in Kommunen, Stadtteilen oder Nachbarschaften.

Bürgerschaftliches Engagement ist ein in seiner Bedeutung ständig wachsender Zukunftsfaktor kommunaler Entwicklung. Dessen Entfaltung bedeutet seitens der Bürgerinnen und Bürger die Übernahme von Verantwortung, das aktive Eingreifen im Alltag, gelebte Unterstützung und Hilfe füreinander, Vernetzung und soziale Beziehungspflege und eine aktive Kultur und Praxis der kommunalen Beteiligung.

Zivilgesellschaftliches Engagement funktioniert nicht anstelle sozialstaatlicher Hilfen, sondern nur mit ihnen.
Es erfordert seitens der kommunalen Politik und Verwaltung entsprechende Erfahrung im Umgang mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern, kooperative und fachliche Kompetenzen, aber auch nachhaltige Infrastrukturen der Engagementförderung.
Dessen Handlungsfelder betreffen vorwiegend die sozialräumliche Entwicklung kommunaler Bildungslandschaften, die Pflege, den Gesundheitsbereich, den Arbeitsmarkt sowie die Stadt- und Dorfentwicklung.

Wir unterstützen Sie praxisnah bei Ihren Beteiligungsprojekten:

  • Entwicklung von Zukunftsleitbildern und fachpolitischen Zielen, anhand derer „passende“ Beteiligungsformen ausgewählt werden können
  • Beratung, Fortbildung, Themenklausur oder Workshops für Gemeinderäte und Bürger
  • Konzeption, Organisation, Durchführung bürgerschaftlicher Beteiligungsprozesse
  • Durchführung von Bürgerforen, Zukunfts- und Generationenwerkstätten 
    (und anderer öffentlicher Veranstaltungen mit Bürgerbeteiligung)
  • Reflexionsworkshops und Standortbestimmung zum Stand des bürgerschaftlichen Engagements vor Ort
    (Was haben wir bisher erreicht? Wo stehen wir? Wo wollen wir hin? ...)
  • Aufbau von Beteiligungsstrukturen vor Ort
    (z. B. Ehrenamtsbüro etc.)
  • Erarbeitung von Konzepten für die individuelle Beteiligungsstrategie in Ihrer Kommune
  • Durchführung von Beteiligungsseminaren
    (z. B. zu einzelnen Schwerpunktthemen, wie Seniorenpolitik, Leben im Alter etc.)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen